Wie du dein Sachbuch bei Alvin veröffentlichen kannst

Deine Publikation entscheidet über den Erfolg deines Buches

Dein Buch ist geschrieben. Jetzt möchtest du es veröffentlichen?

Wenn du Coach, Mentor, Trainer oder Berater bist, sende gerne dein Manuskript ein.

Wir werden prüfen, ob es in unser Verlagsprogramm passt und unseren Qualitätsansprüchen an Inhalt und sprachlicher Umsetzung entspricht.

Aufgrund der hohen Nachfrage kann es bis zu zwei Monate dauern, bis du eine Einschätzung von uns erhältst.

Welche Schritte gehören zur Veröffentlichung?

Professionelles Lektorat

Fehler in einem Text stören den Lesefluss, verwirren und wirken unprofessionell. Dabei kann es sich um ‚echte‘ Fehler in Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung handeln, aber auch um inhaltliche Fehler in der Satzstruktur und der inhaltlichen Logik deines Textes. Feinheiten wie die richtigen Zeitformen, die Wortwahl (Wortwiederholungen, Denglisch, Umgangssprache, Gendern), die Zitierweise, die Quellenangaben gehören selbstverständlich auch dazu. Ziel des professionellen Lektorates ist es daher, alle Fehler zu korrigieren und alle inhaltlichen Unstimmigkeiten aufzudecken, damit der Leser dir – ohne Störgeräusche im Hintergrund – folgen kann.

Feedback an den Autor

Wir schreiben unsere Botschaft aus unserem Herzen heraus. So erreichen wir damit nicht nur unsere Leser und bewirken bei ihnen langfristige, nachhaltige Veränderungen, sondern so bereitet uns selbst das Schreiben am meisten Freude. Die Grundvoraussetzung dafür, dass wir das Buch wirklich bis zu Ende bringen. Dabei schreiben wir manchmal, wie uns der Schnabel gewachsen ist, manchmal total verkopft, manchmal mit dem erhobenen Zeigefinger, und manchmal wiederholen wir uns, weil uns der Aspekt so wichtig ist und ihn jeder wirklich verstanden haben soll.
Doch den Leser kann das sehr verwirren. Es kann Fragen in ihm aufwerfen bezüglich deiner Kompetenz. Es kann sein, dass er sich zwischendurch nicht mehr angesprochen fühlt. Vielleicht kann er dir an der einen oder anderen Stelle auch nicht mehr folgen. Oder er driftet zusammen mit dir vom Thema ab und du verlierst ihn.
All dies merken wir nicht, wenn wir so tief in unserem Thema stecken. Und doch ist ja unsere Lösung für unseren Leser das, weshalb wir das Buch überhaupt schreiben. Daher ist es wichtig, sich jemandem anzuvertrauen, der zwischendurch einmal mit der „Brille des Lesers“ deinen Text liest und dir Feedback gibt.
Hierbei geht es nicht um den Inhalt deines Buches, sondern um die Art und Weise, wie du ihn vermittelst. Kommt deine Botschaft an? Damit dir dies gelingt, kann es bereits darum gehen, ein einzelnes Wort auszutauschen oder wegzulassen. Aber es kann auch ganz grundsätzlich um die Struktur deines Textes gehen. Bei all dem hilft dir das professionelle Feedback, die eigenen blinden Flecken aufzulösen, damit du langfristig immer besser in der Lage bist, deinen eigenen Text zu beurteilen.
Stimmt der rote Faden und habe ich die richtigen Worte gewählt, damit der Leser Lust dazu hat, mir zu folgen?

Zweitkorrektur nach dem Vier-Augen-Prinzip

Nobody is perfect. Das gilt auch für den Lektor. Daher wird dein Text vor der Veröffentlichung mehrmals auf Fehler hin überprüft. Da dies von mehreren professionellen Korrektoren vorgenommen wird, spricht man hier vom Vier-Augen-Prinzip. Schließlich sollte am Ende jedes Komma sitzen, richtig?

SEO-gerechter Titel

Auch der Titel deines Buches gehört zu dem ersten Eindruck, den dein Buch bei deinem potenziellen Leser hinterlässt. Zusammen mit der Covergestaltung ist er zu 85 % für die Kaufentscheidung verantwortlich. Schaffst du es, neugierig zu machen und das Gefühl von „das will ich lesen“ hervorzurufen?
Unsere Bücher werden nur gefunden, wenn ihr Titel mit der Sucheingabe des potenziellen Käufers korreliert – den Keywörtern, die sie im Internet eingeben, wenn sie nach einer Lösung suchen. Daher ist das Thema SEO (Search Engine Optimization, Suchmaschinenoptimierung) besonders bei deinem Buchtitel und bei allen Verkaufstiteln von hoher Relevanz. Sich hierfür ausreichend Zeit zu nehmen ist elementar für den Erfolg deines Buches.

Rückseitentext

Was tust du als erstes, wenn du ein Buch in die Hand nimmst? Richtig, du drehst es um und liest den Rückseitentext. Hier erhältst du die ersten Informationen über den Inhalt – in einer Art und Weise, die nun wirklich Lust aufs Buch macht. Dies ist professionelles Copywriting, ein Werbetext mit Sogwirkung.

Buchlayout

Welche Schriftart liest sich am besten? Welche Schriftart wählst du für die Überschriften? Wie wird der Text auf der Seite platziert? Wie gehst du mit Abbildungen um? Wie werden Impressum, Verzeichnisse, Kopfzeile, Fußnoten etc. gestaltet?
Ein komplexes Thema, das nicht nur dem optischen Eindruck dient, sondern vor allem dem Lesefluss und der Orientierung innerhalb des Buches. Je nach Gestaltung führt es dazu, dass dein Leser ermüdet und das Buch weglegt, oder es macht Lust auf mehr und dein Leser kann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Covergestaltung

Er erste Eindruck zählt – auch bei einem Buch. Den Inhalt können wir erst beim Lesen beurteilen. Daher ist das Cover elementar für die Kaufentscheidung unserer potenziellen Leser. Wen möchtest du damit ansprechen? Welche Gefühle möchtest du damit wecken? Passt es zu dir und zu deinem Thema? Ist es zeitgemäß?
Da die meisten von uns inzwischen online nach Informationen suchen, also auch nach Büchern, muss das Cover all diese Kriterien auch in kleinster Darstellung auf dem Handy oder am Tablet erfüllen. Eine eigene komplexe Aufgabe!

Verkaufstexte

Der Marketplace Amazon bietet verschiedene Möglichkeiten, das eigene Buch zu bewerben. Hierzu gehört zunächst der eigentliche Verkaufstext, sobald du das Buch bei Amazon aufgerufen hast. Dies ist eine erweiterte Form des Rückseitentextes. Das Ziel ist es, den Leser auf nachdrückliche Art einzuladen, dein Buch zu kaufen. Daher informiert er über den Inhalt des Buches und stellt den Nutzen für den Leser heraus.

Veröffentlichung bei Amazon KDP

Amazon stellt mit seinem Kindle direkt publishing (KDP) einen Komplettservice an, der von der Verkaufsplattform über den Buchdruck bis zum Verstand und der Logistik führt. Dadurch erhält der Leser sein Buch innerhalb von 2-3 Tagen, doch müssen keine Bücher auf Vorrat gedruckt werden. Es handelt sich also um eine risikoarme Strategie von hoher Qualität.

als eBook, Taschenbuch und gebundenes Buch

Jeder Leser geht mit einem Buch ein wenig anders um und hat etwas andere Erwartungen daran, daher ist es elementar alle Buchformate anzubieten. Das eBook wird zumeist für den ersten Eindruck gekauft, doch die Printversion ist nach wie vor die beliebtere Variante.

Wie funktioniert die Vermarktung?

Recherche der relevanten Keywörter

Dein Buch wird heutzutage nur gefunden, wenn du es den Suchwörtern (Keywords) zuschlüsselst, die dein Leser in einer Internet-Suchmaschine, einer Verkaufsplattform oder auch einem Händler eingibt. Um diese herauszufinden, müssen wir uns in den Leser hineinversetzen. Wonach sucht er und wie drückt er das aus? Da er die Lösung ja noch nicht kennt, handelt es sich eher um die Beschreibung seines Problems und seiner Bedürfnisse als möglicherweise das Stichwort, unter dem du dein Buch kategorisieren würdest. Aus diesem Grund ist die Recherche der relevanten Keywörter elementar für den Erfolg deines Buches.

Recherche der relevanten Kategorien bei Amazon

Die Kategorien bei Amazon dienen der Klassifizierung der Inhalte. Hierbei geht es nicht um die Sicht des Lesers, sondern um das Ranking der Bücher innerhalb dieser Kategorie. Amazon unterstützt die Auffindbarkeit deines Buches, je besser die Kategorie zum Inhalt passt. Gleichzeitig bezieht sich das Ranking z. B. als Bestseller immer auf die Kategorie, nicht aber auf sämtliche Bücher, die bei Amazon angeboten werden.

Produktbeschreibung des Verlags für die Verkaufsseite auf Amazon

Übernimmt ein Verlag die Veröffentlichung deines Buches, so kann das Buch mithilfe einer ausführlichen Produktbeschreibung noch weiter beworben werden. Auch das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die User sich für dein Buch entscheiden.

Amazon-Ads

Professionelles Marketing kommt heute ohne Werbung nicht mehr aus. Diese ergänzen die Gesamtstrategie deines Buches, damit dein Buch bei den Suchanfragen weiter oben erscheint als Bücher ohne Ads (Advertising).

Ziel: Bestseller in den für deine Leser:innen relevanten Kategorien

Um für dein Buch die maximale Reichweite zu erzielen, werden all diese verschiedenen Bausteine genutzt und aufeinander abgestimmt. Das Ziel ist es, bereits nach wenigen Tagen den Bestseller-Rang zu erreichen. Der bestätigt uns, dass wir alles richtig gemacht haben. Je mehr Menschen dein Buch lesen können, weil sie es unter den Millionen von anderen Büchern finden konnten, desto größere Kreise zieht deine Mission und desto eher kannst du aus den begeisterten Leser:innen begeisterte Kund:innen gewinnen.

Schicke uns dein Manuskript

Folgende Unterlagen benötigen wir von dir (alle als PDF):

• Autoren-Vita
• Liste deiner bisherigen Publikationen – falls vorhanden
• Exposé deines Buchprojektes
• Bis zu 20 Seiten eines aussagekräftigen Kapitels (max. 7.000 Wörter)

Autoren-Vita

Berichte über dich und deine Leidenschaft, die zu deinem Buch geführt hat – aber in der dritten Person. Vermeide eine langatmige Aufzählung deiner vielen Qualifikationen. Lass den Leser besser an deinem Weg bis zum Buch teilhaben. Beschreibe auch, wie du die Inhalte deines Buches weiterhin lebst und weitergibst. Lass auch etwas Persönliches einfließen (stille die Neugier deiner Leser:innen).

Liste deiner bisherigen Publikationen – falls vorhanden

Bitte lege deiner Bewerbung eine Liste deiner bisherigen Publikationen bei.

Exposé deines Buchprojektes

Beschreibe uns mit ca. 600 Wörtern dein Buchprojekt. Warum ist es dir so wichtig? Was unterscheidet dich von anderen Autoren zu deinem Thema? Wenn es bereits Bücher zu deinem Thema gibt, warum braucht die Welt auch noch deines?

Bis zu 20 Seiten eines aussagekräftigen Kapitels

Füge dem Exposé deine Einleitung bei und ggf. noch ein weiteres Kapitel, das für dein Thema besonders relevant ist.

Vertragsgestaltung

Im Autorenvertrag werden die gegenseitigen Rechte und Pflichten geregelt wie das Urheberrecht, die Verwertung der Inhalte sowie die Tantiemen. Er orientiert sich an den jeweiligen Bedürfnissen, Aufgaben und Verpflichtungen.

Aus dem Erlös der Bücher wird Folgendes finanziert: 

Bucherstellung
Marketing
Tantiemen

Die Beteiligung des Autors wird bei jedem Buchprojekt neu verhandelt und hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Deshalb wollen wir aus Gründen der Fairness keinen festen Satz nennen.